Gut, aber nicht gut genug

Ich mache zwar 4-5 mal Sport die Woche, aber laufe zu wenig.

Diesen und letzten Sonntag bin ich jeweils 1x 30Minuten gelaufen. Danach habe ich noch 30-45 min. eine Fitness-DVD reingeschmissen (aber die typischen Bauch-Beine-Po Übungen rausselektiert, um die Muskeln ein wenig zu beanspruchen). Letzten Sonntag abends zusätzlich noch Fahrrad gefahren (kurz und ruhig), diesen Sonntag zusätzlich noch eine gute Stunde spazieren gewesen.

Ansonsten mache ich 2-3 x diese Kraftausdauer-Workouts.

Letzte und diese Woche habe ich auch ein 20 min. Intervall-Seilspringen-Workout gemacht und danach 20 min. Übungen für den gesamten Oberkörper.

Und seit einigen Tagen besitze ich einen Ergometer. Da bin ich am Freitag je 15 min. vor und nach einem „Zwow/Bodyrock“-Workout gefahren (das erste mal als warm up, das zweite mal im Intervall 15 min: 45 sek schnell, 15 sek langsamer). Gestern Abend 70 min in die Pedale getreten… beim Filme gucken… habe aber richtig Gas gegeben, schielte nebenher auf die Pulsuhr und schwitzte ordentlich.

Also die letzten 14 Tage habe ich gut 9 Tage trainiert, manchmal auch 2 mal täglich, wenn ich morgens gelaufen bin und danach Kraftübungen gemacht habe, und abends zB Fahrrad gefahren bin.

Ziel für die nächste Woche ist es 3 x zu laufen. Und sei es nur 3x 30 min. (Meinen Schienbeinen gehts im „Normalzustand“ wieder gut)

Abgenommen habe ich tatsächlich 2 kg (von mindestens 12) in den letzten 4-5 Wochen, aber laufen sollte ich dennoch mehr.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Schienbeinkantensyndrom…?!

Letzte Woche habe ich 2x Kraft(ausdauer)training gemacht und bin leider nur 2x mal gelaufen (etwa 12 km, davon fast 7,5 am Sonntag in ca. 1:05 h). Die dritte „Cardioeinheit“ bestand aus 20 min. Seilspringen (45 sek. springen, 15 sek. Pause) plus 20 min. Kräftigungsübungen für Bauch und Rücken.

Seit Sonntag bin ich nicht mehr gelaufen. Ich habe diese Woche bisher 2x Bodyrock/Zwows (Kraftausdauertraining mit dem eigenem Körpergewicht) gemacht und einmal die 20 min. Seilspringen.

Seit Montag hatte ich Schmerzen im schienbein. Ich kannte das 2010/2011 WÄHREND ich gelaufen bin. Doch dieses mal war es so im Ruhezustand, bzw. wenn ich ganz normal gegangen bin. Nicht besonders schmerzhaft, aber mir wurde bisschen mulmig.

Heute sind die Schienbeinschmerzen (es war eher ein „Druck“) weg und morgen laufe ich dann wieder.

Allerdings werde ich erst einmal wohl nicht mehr 30, 40, 60 min. joggen. Das belastet meine Gelenke wohl noch zu sehr. ich bin auch immer erschöpft(positiv ausgepowert) zuhause angekommen. Werde erst einmal einige Zeit nur so laufen, dass ich zuhause ankomme und denke „Ich könnte noch..“… Besser ist es.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar